70 i-Dötzchen an KGS aufgenommen

Besser hätte das Wetter wahrlich nicht sein können, mit dem die 70 neuen Erstklässler an der KGS Niederkassel begrüßt wurden. Zuerst saßen die Neuankömmlinge noch etwas unsicher auf den Holzstühlen, als sie von Schulleiterin Gabriele Sperling begrüßt wurden. Das bunte Rahmenprogramm, an dem sich viele der 228 übrigen Schülerinnen und Schüler der KGS Niederkassel beteiligten, zauberte jedoch schnell ein Lächeln auf die Gesichter der I-Dötzchen. Flöten, Trompeten, Akkordeons, die Theater-AG und der Schulchor zeigten eindrucksvoll, wie breit gefächert das musisch-kreative Angebot an der KGS ist. Auch Schulsprecherin Hanna begrüßte die Gäste gemeinsam mit einigen Klassensprechern und führte sie dabei in die wichtigsten Begebenheiten der Schule ein.

Der Bürgerverein spendete auch in diesem Jahr gelbe Kappen, die dafür sorgen sollen, dass die Kinder den Schulweg sicher beschreiten können und von allen anderen Verkehrsteilnehmern gut gesehen werden können. Hierfür danken wir dem Bürgerverein, auf der Feier vertreten durch Herrn Schreitz, recht herzlich.

Nach der vielseitigen und abwechslungsreichen Einschulungsfeier führten die Klassenlehrerinnen Frau Hestermann, Frau Schmitz und Frau Heller ihre neuen Klassen in ihre Klassenräume, wo sie dann gemeinsam die erste Unterrichtsstunde erleben durften.

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern heute eine tolle Feier im Kreise ihrer Familien und weiterhin einen guten Start ins Schulleben!

Das könnte Sie auch interessieren...