Dackl trifft Haydn

Am Montag, den 5. März 2018 besuchten uns vier Musiker des WDR Sinfonieorchesters. Aus der Reihe „WDR macht Schule“ hörten wir das Konzert „Dackl trifft Haydn“. Es war ein Dacklkonzert, nur leider konnte der Dackl nicht mitkommen, deshalb hat er uns Videobotschaften geschickt und uns so über Joseph Haydn berichtet.

Die Musiker haben uns ihre Instrumente – vier Hörner – vorgestellt und sie haben uns erklärt, wie man darauf spielt. Sie hatten sogar ein Horn einer Ziege aus Mexiko dabei. Wir haben bei ihren Stücken gespannt  zugehört. Ein bekanntes Lied, das Kaiserquartett haben sie uns auch vorgespielt. Heute ist es allen als die Melodie der Deutschen Nationalhymne bekannt. Bei der Sinfonie mit dem Paukenschlag haben wir zusammen den Paukenschlag geklatscht. Zum Abschluss mussten wir noch eine Quizfrage beantworten.

Uns hat das Konzert sehr gut gefallen und wir hatten viel Spaß.

Dieser Bericht würde von vier Schüler*innen der vierten Schuljahre verfasst.

Das könnte Sie auch interessieren...