Durch die Straßen auf und nieder

Am gestrigen Dienstag, den 13.11.2018, war es wieder soweit: zahlreiche Kinder zogen mit ihren selbstgebastelten Laternen durch den Niederkasseler Ortskern. Traditionell organisierte der Bürgerverein Niederkassel den Martinszug. In den vergangenen Wochen haben die über 280 Kinder unserer Schule damit begonnen ihre wunderschönen Laternen zu basteln. Dabei entstanden farbenfrohe Schmuckstücke: Flamingos, Froschkönige, Monster und sogar chinesische Lampions konnte man auf dem Martinszug bestaunen. Das Wetter spielte auch in diesem Jahr wunderbar mit, so dass der gesamte Zug bei angenehmen Temperaturen trockenen Fußes bewältigt werden konnte. Auch das Martinsfeuer konnte bei mäßigem Wind von allen Kindern bestaunt werden. Am Ende bekamen alle Kinder und auch die Gäste noch ihren Martinswecken, ehe es dann noch zum Singen von Tür zu Tür ging.

Die KGS Niederkassel dankt den Musikkapellen, dem Bürgerverein, der Feuerwehr, den Eltern und allen weiteren Helfern, die diesen wunderbaren Martinszug ermöglicht haben.

Das könnte Sie auch interessieren...